STEPS-Missionsreise 2023

Komm mit auf eine wirklich einzigartige Reise. Zwei Wochen nach Malaysia in 2023. Eine Woche Konferenz mit Leuten zwischen 18 und 80 Jahren aus über 120 Ländern weltweit. Und eine weitere Woche Missionseinsätze von lokalen Gemeinden in Malaysia unterstützen.
Wir starten mit einer deutschen Reisegruppe wahrscheinlich am Sonntag 18. Juni und werden am 02. Juli wieder zurück in Deutschland sein.
Warum solltest du dabei sein?

  • Du erlebst eine Horizonterfahrung. Häufig denken wir unseren Glauben nur sehr lokal und sind uns nicht bewusst wie viele Hunderttausende Geschwister Gemeinde anders leben und auch eine komplett andere Kultur als wir haben. Es wird also definitiv herausfordernd und gut, wenn du mal aus deiner deutschen Gemeinde-Bubble rauskommst. ✌️
  • In dir wird dadurch neu ein Interesse für Mission wach.
  • Außerdem erlebst du Einheit und Liebe zu Christen noch einmal ganz anders.
  • Du bringst den Menschen aus Malaysia Gottes Liebe in Wort und Tat.

Das krasse ist, dass diese Konferenz nur einmal in vier Jahren stattfindet. Wenn dich also irgendwie interessiert, wie Glaube international gelebt wird, solltest du dabei sein.

IBCM

Was ist IBCM?
Die IBCM (International Brethren Conference of Mission) gibt es seit 1993. Die Vision ist „Einheit ist Mission“ nach Johannes 17.

Es geht darum, sich zu vernetzen, zu treffen und Mission und Dienst zur Ehre Gottes zu fördern. Die nächste Konferenz in Kuala Lumpur, Malaysia, wird unter dem Thema „Denn die Liebe Christi drängt uns“ (nach 2. Korinther 5,14) stehen und 7 Netzwerkbereiche abdecken, darunter: Jugend, Mission, Kinder, Gemeindearbeit, Leiterschaft, Ausbildung und Theologie, Evangelisation und Gemeindegründung.  Im Anschluss an die IBCM gibt es die Möglichkeit  an einer kurzen Missionsfreizeit teilzunehmen, die mit im Programm ist.

IBCM-Zahlen
Bei der letzten Konferenz in Rom nahmen 880 Teilnehmer aus 122 Ländern teil. IBCMs finden nur alle vier Jahre statt. Es sollen bis zu 500 Jugendliche aus über 50 verschiedenen Ländern zusammenkommen.

Muss ich Missionar sein oder werden wollen, um dabei zu sein?
Nein, obwohl der Titel so klingt, können an einer IBCM alle teilnehmen. Wenn du an Mission interessiert bist, wirst du dort auf jeden Fall einige Missionare treffen. ✌

Malaysia und der Trip

Das Land

Malaysia ist fast so groß wie Deutschland, hat aber wesentlich weniger Einwohner und ist in zwei gleich große Hälften aufgeteilt.
Es ist ziemlich warm, durchschnittlich so 25-28°C.
Die Sprache ist Malaysisch, jedoch können viele Menschen wegen der Kolonialzeit noch Englisch.

Die Religion

Der Islam ist die Staatsreligion mit über 60%. Tendenz weiter wachsend. Das Land hat ca. 9% Christen und 19% Buddhisten sowie 6% Hindus.
Die ethnischen Malaien (größte Volksgruppe in Malaysia) sind praktisch alle Muslime und werden dann auch als Muslime geboren.

Kultur

Über die Top-YouTube-Accounts dort kannst du dir einen Eindruck über den „Vibe“ in der jungen Bevölkerung machen. Über den bekanntesten Musiker  Namewee, der seine Songs u. a. mit englischen Texten untertitelt, bekommst du einen Einblick, was die Menschen so beschäftigt.

Missionseinsatz

Gemeinsam mit verschiedenen Gemeinden vor Ort planen wir derzeit mehrtägige Missionseinsätze im Land, die nach der Konferenz stattfinden. Noch ist nicht klar, welche Rolle wir als Leute aus dem deutschsprachigen Raum dabei haben werden.

Das Hotel

Die Konferenz findet im 5*-Hotel Royale Chulan Hotel, ca. 10 Fußminuten von den Petronas Towers statt. Wir hätten vermutlich was Günstigeres ausgesucht, aber so ist es jetzt nun mal. Nehm’n wir mit. 🚀🔥☺

Kosten

Der gesamte Einsatz kostet schätzungsweise 800€ + Flug.
Inbegriffen sind dort die Konferenz- und Hotelkosten (ca. 440€), sowie Essens – und Übernachtungskosten für die Zeit danach.

Die günstigsten Flugkosten (hin und zurück) liegen für 2022 in diesem Zeitraum bei ca. 500€ von Deutschland aus.
Wir schlagen dir vor, dich bei Bedarf von deiner Gemeinde supporten zu lassen oder dir jeden Monat 40€ dafür zur Seite zu legen, falls du die Gelegenheit hast. Wenn du unbedingt mit möchtest, es finanziell aber gar nicht drin ist, melde dich gerne bei uns.